12 Aktivitäten für mein 6 jähriges Kind

In einer vorbereitenden Umgebung fasst das Kind nach und nach mehr Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten und in andere Menschen und wird durch seine Entscheidungsfreiheit, seine Selbstständigkeit und sein Verantwortungsbewusstsein ermutigt, sich der Welt und anderen Menschen zu öffnen und eigenständig zu denken.

Daher zeige ich dir in diesem Blogartikel 12 Aktivitäten für dein 6 jähriges Kind auf:

Alltag

Lernen, Hilfe zu holen

Feuerwehr
Feuerwehr

Das Ziel dieser Aktivität ist es dein Kind selbstständiger werden zu lassen und ihm die richtige Herangehensweise in Notfällen beizubringen. Du kannst Simulationsübungen dazu mit zwei alten Telefonen durchführen um dein Kind so auf eventuelle Notsituationen vorzubereiten.

Erkläre deinem Kind, in welchen Fällen es die Notrufnummer 112 wählt und welche Informationen wichtig sind:

Wo ist etwas geschehen?
Was genau ist geschehen?
Wie viele Personen sind betroffen?
Welche Art von Notfall/Verletzung liegt vor?
Warten auf Rückfragen!

Einen Tag auf dem Bauernhof

Bauernhof
Bauernhof

Um die Tierliebe zu entdecken und einen Tag aus der digitalen Welt zu entfliehen kannst du mit deinem Kind einen Tag auf einem Bauernhof verbringen. Idealerweise auf einem Bio-Bauernhof, um so die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen zu können. Besonders interessant dürften die Aktivitäten rund um die Tierversorgung sein, wie z. B. Stall ausmisten, füttern.

Auf dem Weg nach Hause kannst du mit deinem Kind über dessen Erlebnisse und seine dazugehörigen Gedanken sprechen.

Einen Tag ohne Strom verbringen

 

Durch diese Übung kannst du deinem Kind einen anderen Blick auf die digitalisierte Welt schenken, in der es lebt, und ihn bitten seine Kreativität einzusetzen um einmal einen ganz besonderen Tag verbringen zu können.  Damit dein Kind gut auf diesen Tag vorbereitet ist sprichst du am besten ein paar Tage vorher mit ihm darüber. Während des Gespräches könnt ihr auch Regeln festlegen, so dass ihr komplett auf alle elektrischen Geräte verzichten könnt. vielleicht könnt ihr ja über die verschiedenen Möglichkeiten Licht zu machen, andere Arten zu kochen und Spiele nachdenken, für die man keinen Strom braucht.

Die Rollen vertauschen

Für einen ganzen Tag werden die Rollen zwischen dir und deinem Kind vertauscht. Bitte achte darauf, dass an diesem Tag keine Aktivitäten stattfinden, die einen Rollentausch nicht möglich machen.

Körper und die Sinne

Fingerabdrücke vergleichen

Jeder von uns ist ein Individuum – genau so wie es jeden Fingerabdruck nur einmal gibt! Gemeinsam mit deinem Kind kannst du mit einem Stempelkissen und dem Zeigefinger Fingerabdrücke auf ein Blatt weißes Papier stempeln und sie miteinander vergleichen.

Natur

Das Erblühen einer Blume beobachten

Sonnenblume
Sonnenblume

Dein Kind braucht dazu eine Kamera.

Lass es nun eine Blume mit einer Knospe oder einer Blüte aussuchen, in der in der Nähe die Möglichkeit besteht die Kamera zu positionieren ohne dass du sie jeden Tag dort wieder hinstellst. Denn so hat dein Kind immer denselben Blickwinkel. Wenn die Blume kurz vor dem Erblühen ist kann man den Abstand von jedem Tag zwei bis vier Bilder, am besten immer zur selben Uhrzeit, auf stündlich minimieren, um so einen scheinbar unsichtbaren Prozess sichtbar zu gestalten. Die Bilder kann dein Kind anschließend ausdrucken und sie in ein selbst gestaltetes Fotoalbum einkleben oder ein Daumenkino gestalten.

Das Alter eines Baumes herausfinden

Jahresringe eines Baumes
Jahresringe eines Baumes

Um das Alter eines Baumes herauszufinden bedarf es einem Baumstumpf oder einem gefällten Baumstamm, welcher auf dem Boden liegt. Nun darf dein Kind die Jahresringe zählen, denn diese zeigen das Alter des Baumes an.

Jeder Ring entspricht einer Wachstumsphase. im Winter stellt der Baum das Wachsen ein und das Holz wird dunkler.

Das unendlich Große begreifen

Vielleicht habt ihr im Garten einen Sandkasten oder könnt auf den Spielplatz in den Sandkasten gehen. Nehmt bitte ein Blatt Papier und einen streifen Tesa ( durchsichtiges Klebeband) mit.

Angekommen am Sand frage doch mal dein Kind was es meint wie viele Sandkörner sich dort vor Ort befinden. Du wirst erstaunt sein was dein Kind für eine Zahl nennt – wahrscheinlich die Höchste, die es kennt.

Nun kann dein Kind das durchsichtige Klebeband nehmen, dieses mit der Klebeseite nach unten an den Sand drücken und es anschließend auf das Blatt Papier kleben. Am besten sucht ihr euch eine Stelle aus, wo der Sand dunkler und dementsprechend schwerer ist. Nun kann das Kind versuchen die Sandkörner zu zählen.

Was meint dein Kind wie viele Sandkörner in eine Hand passen? Und in seinen Eimer?

Zum Abschluss kannst du mit deinem Kind darüber reden, dass es unmöglich ist, bestimmte Dinge zu zählen.

Blattadern betrachten

Blattadern
Blattadern

Wenn dein Kind ein grünes Blatt gefunden hat, bei welchem die Blattadern sehr deutlich zu sehen sind, kann es diese auf mehrere Arten betrachten.: mit bloßem Auge, gegen das Licht halten, unter dem Mikroskop, mit einer Lupe.

Mit einem Blei- bzw. Buntstift kann dein Kind auch das Blatt abpauschen: unter ein weißes Blatt Papier legen und die Konturen des Blattes abfahren.

Kultur und die Welt

Welche Berufe kennst du?

Sowohl in deiner Familie als auch in deinem Umfeld gibt es eine Vielzahl an Berufen. Kennt dein Kind alle? Lass es in einem Heft alle Berufe sammeln (schreiben, malen, Sticker aufkleben, aus Zeitungen Bilder einkleben) und so eine Liste erstellen, die ihn bei seinem Berufswunsch unterstützen und zum Nachdenken anregen kann. Gemeinsam kannst du mit deinem Kind verschiedene Berufe aufsuchen und mit ihm gemeinsam über seine Eindrücke sprechen.

Maßeinheiten kennenlernen

Du benötigst

  • ein Maßband,
  • ein Lineal,
  • eine Schere,
  • ein 4 m Band
  1. Gemeinsam mit deinem Kind misst du von dem Band 1m ab und schneidest das Stück ab. Dadurch hat dein Kind eine Vorstellung, was 1 m ist. nun lässt du dein Kind von den restlichen 2m 10 Teile a 10 cm mit dem Lineal abmessen, abschneiden und unter das 1 m Band legen und vergleichen.
  2. Aus dem übrig gebliebenen 2 m darf dein Kind mit einem Lineal 10 cm ausmessen. Aus dem 10 cm Stück darf dein Kind 10 Teile a 1 cm abmessen und abschneiden
  3. Zum Abschluss kannst du dein Kind bitten aus dem Rest 1 m abzuschätzen, abzuschneiden und mit dem ersten abgemessenen Meter zu vergleichen.

Einen eigenen Stammbaum mit Fotos basteln

Mama, Papa und sich selbst kennt das Kind, eventuell sogar die Großeltern. Doch von wem sind das die Eltern? Und wie ist das mit der Tante und Onkel? Aus welcher Familie kommen sie? Und wer ist mit wem verwandt? Gemeinsam kannst du mit deinem Kind auf einem A2 oder A3 Blatt, je nach Größe deiner Familie, Kästchen aufmalen, in die dein Kind die Bilder der jeweiligen Peron kleben kann. Falls es schon die Namen schreiben kann, kannst du dein Kind unter das jeweilige Bild den Namen der Person schreiben lassen.

 

2 Kommentare zu „12 Aktivitäten für mein 6 jähriges Kind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close