Die Trotzphase

Gibt es nicht!

Es ist eine natürliche Entwicklung, dass sich die zwei- bis dreijährigen Kinder aus der kompletten Abhängigkeit von ihren Eltern zu einem teilweise unabhängigen (autonomen) Individuum entwickeln.

Die Autonomiephase ist die wichtigste Entwicklungsphase im Leben eines Menschen, da sie den Grundbaustein, das Fundament, für das komplette weitere Leben legt.

Sie ist entscheidend für das Kind, um neue Fähig- und Fertigkeiten, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu entwickeln. Auch ist sie für die Herausbildung des Charakters und die Qualität der Beziehung zwischen Eltern und Kind wichtig. Auch, wenn dies dieses manchmal an deine Grenzen und zur Verzweiflung bringen kann)

Das Kind entwickelt sich zu einer eigene Persönlichkeit.

Teilweise wiederholt sich dieses in der Pubertät.

Wenn die Eltern versuchen, diese Entwicklung des Kindes zu verhindern, zu beeinträchtigen oder darüber zu bestimmen, dann wird das Kind trotzen, sich verschließen, wütend werden.

In diesem Alter brauchen Kinder Eltern, die sie wertschätzen, anleiten und begleiten. Je mehr die Eltern versuchen, einzugreifen und Grenzen zu setzen, desto mehr Machtkämpfe und Wutanfälle wird es geben.

 

Kennst du das eigentlich auch?

Du sitzt gemeinsam mit deinem Kind am Frühstückstisch, schmierst ihm ein Brot mit dem was dein Kind gerne isst, schneidest es durch –
UND
dein Kind fängt an zu toben, zu schreien, zu wüten?
die falsch durch geschnittene Scheibe Brot
Denn statt erst von oben nach unten und dann von links nach rechts, wollte dein Kind das Brot erst von links nach rechts und  dann von oben nach unten durch geschnitten haben.
Du kannst das nicht verstehen?!
Denn das Ergebnis ist ja dasselbe?
Dann heiße ich dich

Herzlich willkommen in der Autonomiephase!

 

Du machst dir Gedanken über:
  • den Umgang mit Wutanfällen?
  • den Willen deines Kindes?
  • Beißattacken?
  • das freche Grinsen?
  • respektlose Antworten?
  • die ständige Nachfrage „Warum?“ ?
Das kann ich nachvollziehen:
Denn als Mama, eines sich in der Trotzphase befindlichen Sohnes kann ich deine Gedanken nicht nur nachvollziehen sondern dich auch beruhigen.
Wenn auch du:
  • ein entspanntes Familienleben leben möchtest?
  • dein Kind bei Wutanfällen begleiten möchtest?
  • das Selbstbewusstsein deines Kindes stärken möchtest
  • die Trotzphase deines Kindes überleben möchtest ohne zu verzweifeln?

 

Dann begleite ich dich gerne.

 

 

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close