Warum lässt sich mein Baby nicht ablegen

Stell dir einmal folgende Situation vor:

3D Ultraschall 25.02.2015
3D Ultraschall 25.02.2015

Du bist 40 Wochen
an ein und dem selben Ort,
mit der selben Temperatur,
der selben Stimme,
dem selben Licht
und
dem selben Geräusch!

Und plötzlich.
Ja plötzlich ist alles anders.

Till´s Geburt 16.06.2015
Till´s Geburt 16.06.2015

Du bist an einem anderen Ort,
die Temperatur hat sich verändert,
das Licht ist greller,
du hörst mehrere Stimmen
und
das Geräusch?

Verdammt,
wo ist das Geräusch?

Bis eben war es doch noch da!? In dir steigt die Unsicherheit,
du merkst wie dein Puls anfängt schneller zu werden,
du bekommst Angst!

Bis du plötzlich wo hin gelegt wirst:

Till auf Mama´s Arm
Till auf Mama´s Arm

du hörst die vertraute Stimme wieder.

Und da?

Da ist es wieder!

Ja, da ist es wieder!

Das vertraute Geräusch:

Der Herzschlag deiner Mama!

Hier fühlst du dich sicher und geborgen!
Bekommst die Nähe und Wärme,
die Liebe 💙

Und nein,
du verwöhnst dein Baby nicht,
wenn du ihm lebensnotwendige Grundbedürfnisse
wie Essen, Trinken, Schlafen, auf Toilette gehen
und vor allem
Streicheleinheiten
gibst!

Dieses brauch es zum Überleben!

8 Kommentare zu „Warum lässt sich mein Baby nicht ablegen

  1. DANKE für diesen so wichtigen Impuls! Viel zu viele Mamas und Papas denken immer noch, ein Baby müsse von Anfang an „trainiert“ werden, weil es sonst verwöhnt sei und berechnend. Das macht mich oft so traurig.

    Liken

    1. Vielen lieben Dank für diese wichtigen Gedanken.
      Ganz oft ist es die Kombination aus der eigenen Kindheit / Erziehung und der Angst etwas falsch zu machen. Die eigene Unsicherheit!

      Liken

  2. Friederike Kunath 9. Juli 2019 — 15:38

    So schön, einfach und einleuchtend beschrieben. 🙂
    LG, Friederike

    Liken

  3. Ja, das ist sehr einleuchtend und wichtig, zu verstehen.
    Ich habe es so sehr geliebt, meinen Sohn so viel wie möglich im Tagetuch und bei mir zu haben.
    Ganz liebe Grüße, Irka

    Liken

  4. Margaretha Schedler 9. Juli 2019 — 20:50

    Das hast Du gut beschrieben. Was kann schöner sein, als der vertraute Herzschlag der Mutter. Jede Mutter weiß am Besten, was für ihr Kind gut ist. Verwöhnen geht anders.

    Liken

    1. Oh ja, dass ist so wahr. Leider hängen sich immer mehr Menschen in die Erziehung der Eltern rein, weil sie meinen es besser zu wissen

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close