Formen der Depression und Angststörung

Nicht jeder Moment der Angst ist krankhaft.

Nicht jede Phase der Niedergeschlagenheit ist eine Depression.

Woran du die unterschiedlichen Ausprägungen der Erkrankungen erkennen kannst habe ich dir in diesem Artikel zusammengefasst.

Depression

Symptome

  • Freudlosigkeit
  • Gedrückte Stimmung
  • Innere Leere
  • Antriebslosigkeit
  • Schnelle Ermüdbarkeit
  • Vermindertes Selbstwertgefühl
  • Suizidgedanken
  • Krankhafte Unruhe
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Früheres Aufwachen

Merkmale

Unipolare Depression: mindestens zwei Wochen anhaltend und deutlich beeinträchtigend

Bipolare Störung: Wechsel der Stimmung von „himmelhoch jauchzend“ (Manie) auf „zu Tode betrübt“ (Depression)

Dysthymie: auf mildem Niveau seit mindestens zwei Jahren anhaltende gedrückte Stimmung

Angststörungen

Phobische Störungen

  • Angst vor bestimmten Orten und Situation
  • Angst vor sozialen Kontakten und Situationen
  • Flug- und Höhenangst
  • Angst vor Krankheiten
Symptome
  • Herzklopfen
  • Panik
  • Toilettendrang
  • Zittern
  • Schwächegefühl

Panikstörung

Treten teils scheinbar grundlos auf

Symptome

Akut einsetzend

  • Atemnot
  • Schwindel
  • Schwitzen
  • Herzrasen

Generalisierte Angststörung

Der Alltag ist von permanenten Sorgen, Befürchtungen und Anspannung geprägt

Symptome

Eher diffus

  • Bauchschmerzen
  • Zittern
  • Schwitzen
  • Herzklopfen
  • Nervosität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close