7 Tipps zur Stressvermeidung in meiner Familie

  1. Liebe – Umgib dich mit lieb gewonnen Menschen, übe Tätigkeiten aus, die dir Freude bereiten
  2. Gedanken – Stress und der damit verbundene Druck entsteht im Kopf mit Gedanken a la „Das schaffe ich doch eh nicht!“. Versuche positiv zu denken, um dem Stress weniger Raum zu geben.
  3. Struktur – organisiere dich selbst und auch die anfallende Tätigkeiten im Haushalt, z. B. einkaufen, putzen
  4. Sport – Stresshormone schwinden beim Sport
  5. Stress – positiver Stress hilft, aufgrund der Belastungsschübe von Anspannung und Entspannung, mit dem negativen Stress umzugehen
  6. Konflikttraining – Konfliktthemen besser in entspannter Atmosphäre besprechen
  7. Vertrauen- recherchiere weniger im Internet und vertraue dir und deinem Gefühl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close