Der tanzende Luftballon

Materialen

  • Glasbehälter
  • Luftballon
  • Handvoll Watte
  • Feuerzeug / Streichhölzer

So geht’s

1. Fülle den Glasbehälter mit Watte

2. Befülle den Luftballon mit Wasser wie eine Wasserbombe und knote ihn zu.

3. Setze den Luftballon auf den Glasbehälter. Er passt nicht durch die Öffnung des Glasbehälters.

4. Nimm den Ballon kurz runter, zünde die Watte an und setze den Ballon wieder auf die Öffnung.

Beobachtung

Solange die Watte im Inneren des Glasbehälters brennt, tanzt der Luftballon auf der Öffnung auf und ab.

Bleibt der Luftballon auf der Öffnung liegen, erlischt das Feuer.

Kurz nachdem das Feuer erloschen ist wird der Luftballon ohne Einwirken in das Glas gezogen.

Erklärung

Die Luft im Glasbehälter wird durch das Feuer erwärmt und dehnt sich aus. Dadurch tanzt der Luftballon hin und her – er macht Platz für die austretende Luft.

Wenn das Feuer ausgeht, kühlt die Luft im Glas wieder ab.

Die Luft zieht dich zusammen und der höhere Luftdruck von außen drückt den Luftballon ins Innere des Gefäßes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close