Au Pair – Unterstützung in der Familie auf Zeit

Du überlegst, ob du ein Au Pair in eurer Familien aufnehmen wollt? Dann bekommst du hier einen Einblick in die Voraussetzungen, Vor- und Nachteile.

Voraussetzungen

  • in deinem Haushalt lebt mindestens ein Kind, welches unter 18 Jahre jung ist
  • eure Familiensprache ist Deutsch
  • ein Erwachsener muss die deustche Staatsangehörigkeit besitzen
  • du darfst nicht mit eurem Au Pair verwandt sein
  • dein Au Pair bekommt ein eigenes Zimmer
  • dein Au pair hilft dir 6 h am Tag / 30 Wochenstunden
  • 1,5 zusammenhängende freie Tage für dein Au Pair.
  • Mindestens ein freier Sonntag im Monat für dein Au Pair
  • dein au Pair hat die gesetzlichen Feiertage grundsätzlich frei
  • 4 Wochen Urlaub bekommt dein Au Pair
  • dein Au Pair ist mind 6 Monate und höchstens 12 Monate bei dir
  • du schließt eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung ab
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Altersgrenze: 27 Jahre
  • Taschengeld (ca 250 € pro Monat) plus Deutschkurs plus Fahrtkosten bekommt dein Au Pair von dir

Vorteile

  • Versorgung der eigenen Kinder in gewohnter Umgebung
  • Kennenlernen einer neuen Kultur und deren Lebensgewohnheiten inklusive der Sprache
  • Übernahme leichter Haushaltstätigkeiten

Nachteile

  • halbjähriger Wechsel des Au Pairs
  • Zeit als Familie ist begrenzt
  • Privats- und Intimssphäre ist nicht mehr so gegeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close